Digitaler Sport mit SCSTV

Written by Daniel. Posted in Allgemein

Die momentane außergewöhnliche Situation rund um die Corona-Pandemie führte dazu, dass kreative Ideen entstehen mussten, um einen Teil unseres geliebten Sports weiterhin auszuführen. Alleine die Mitwirkung an dem Projekt „Move at Home“ vom rbb reichte uns dabei nicht aus. Wir wollten gerne ein eigenes Format kreieren und dieses auf unsere Mitglieder anpassen. So kam es, dass mit „SCSTV“ der digitale Sport für das Wohnzimmer ins Leben gerufen wurde.

SCSTV beinhaltet drei Kategorien. Beim KindersportTV werden Eltern und Kinder zum Sport animiert, in dem dieser bspw. durch den Einsatz von Stofftieren spielerisch veranschaulicht wird.

Die Übungen beim RehasportTV sind auf die Verbesserung von Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer ausgelegt. Dies ist auch mit wenig Platz im Wohnzimmer und ohne den Einsatz von Trainingsgeräten umsetzbar.

Die Rubrik FitnessTV beinhaltet zahlreiche Schwerpunkte aus der Welt des Fitnesssports (z.B. Pilates, Tabata, Aerobic etc.). Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Übungen wurde stets angepasst.

Die Videos werden ständig aktualisiert und sind unter folgendem Link abrufbar: https://www.scs-berlin.de/scs-tv/scs-tv-sport-fuer-das-wohnzimmer/

Berlin-Brandenburger Mastersmeisterschaften „Lange Strecken“

Written by Daniel. Posted in Allgemein, Berichte zu Masters-Wettkämpfen

Am 22. und 23.02.2020 fanden im Sportforum Hohenschönhausen die Berlin-Brandenburger Mastersmeisterschaften „Lange Strecken“ statt. Wie bereits im letzten Jahr gingen Hans Richter, Daniel Gromes und Julia Lipinski über die 1.500m Freistil an den Start. Als Kampfrichterin begleitete sie Petra Kuczaj.
Als „Special Guests“ waren diesmal zwei Arbeitskollegen von Julia und Daniel mit dabei, die im Rahmen einer Geburtstagsfeier von dem Wettkampf erfahren hatten und gerne einmal zuschauen wollten. Da Hans sich nicht zweiteilen konnte und sich außerdem auf seinen eigenen Wettkampf vorbereiten musste, durften die beiden Kollegen sich als „Schilder-ins-Wasser-Halter“ bei den parallel startenden Julia und Daniel erproben und bestanden die Feuerprobe mit Bravour.
Julia und Hans, die im letzten Jahr regelmäßig dem Training beiwohnen konnten, verbesserten ihre Zeiten im Vergleich zum Vorjahr und schlossen mit einem zweiten und ersten Platz ab.
Bei Daniel machten sich der Trainingsausfall aufgrund seiner Trainerausbildung und seiner vielen Dienstreisen und die im Vergleich zum Vorjahr größere Konkurrenz bemerkbar. Er belegte den sechsten Platz.
Nach dem Wettkampf gingen wir noch mit den Arbeitskollegen essen. Insgesamt war es ein sehr schöner Tag.

Julia Lipinski