Dance Demo 14.02.2020

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,
liebe Eltern,
liebe Trainerinnen und Trainer,

ich möchte euch auf eine tolle Veranstaltung aufmerksam machen, wo es sich lohnt, mit zu machen:

One Billion Rising (OBR) (englisch für Eine Milliarde erhebt sich) ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung. Sie wurde im September 2012 von der New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler initiiert. Die eine „Milliarde“ deutet auf eine UN-Statistik hin, nach der eine von drei Frauen in ihrem Leben entweder vergewaltigt oder Opfer einer Schweren Körperverletzung werden. Die Kampagne wurde im Rahmen der V-Day (internationalen Aktionstag gegen Gewalt gegen Frauen) Bewegung gestartet. Es ist eine der größten Kampagnen weltweit, um zur Beendung von Gewalt gegen Frauen mit tausenden von Events in bis zu 190 Ländern der Welt.

Unter dem Motto Listen! Act! Rise! wird am 14. Februar 2020 um 17.30 Uhrvor dem Brandenburger Tor gegen Gewalt an Mädchen und Frauen getanzt. Schirmherrin der Aktion ist die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung des Landes Berlin.
Die eigens entwickelte Choreografie dazu kann unter dem Videolink http://www.centre-talma.de angeschaut und vorab schon einstudiert werden.

ONE BILLION RISING ist ein globaler Streik. Eine Einladung zum Tanz. Ein Akt weltweiter Solidarität, um auf die Gewalt und Diskriminierung an Frauen aufmerksam zu machen. Eine Verweigerung, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als gegeben hinnehmen zu müssen. Die Tanzdemonstration vor dem Brandenburger Tor ist ein Berliner Beitrag zur weltweit stattfindenden Aktion One Billion Rising Revolution.

Sagt es weiter und macht mit, damit unsere gemeinsamen Anliegen weit über den V-Tag hinaus wahrgenommen wird!

Beste Grüße sendet euch,

Tina Kamischke
— Kinderschutzbeauftragte der Abteilung Schwimmen —