Corona – Veränderungen im Trainingsbetrieb

Written by Daniel. Posted in Allgemein

Liebe Mitglieder,

mit Wirkung zum 28.04.2022 beschließt der Senat die Erste Verordnung SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung mit der zugehörigen Begründung zur Änderung der SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung. Die Laufzeit der Verordnung gilt bis zum 25. Mai 2022.

Nachfolgendes gilt daher für unseren Schwimmbetrieb:

– Wir halten uns an die Empfehlungen_zum_Infektionsschutz_im_Sport_unter_der_BaSchMV
– Die 2G-Bedingung oder 2G-Bedingung zuzüglich Test („2G plus“) wird  durch die 3G-Bedingung (geimpft, genesen oder getestet) abgelöst.
– Es besteht weiterhin Maskenpflicht; diese gilt nicht während der Sportausübung.
– Die Nutzung sanitärer Anlagen ist nur unter der 3G-Bedingung zulässig.

Der Einlass erfolgt weiterhin durch Abholung am Drehkreuz.Bitte bringt/bringen Sie alle Nachweise mit!

Es gilt weiterhin unser Hygienekonzept zusammen mit dem Ergänzungsblatt für den Aufenthalt in der Schwimmhalle. Alle weiteren Regelungen gelten unverändert.

Zusätzliche Informationen des Berliner Schwimmverbands:
Corona FAQ – Landessportbund Berlin (lsb-berlin.net)
Empfehlungen_zum_Infektionsschutz_im_Sport_unter_der_BaSchMV